Wolayer See Wanderung Berge

Wanderung in Kärnten als Cardioeinheit

Ich war am Sonntag auf einer etwas längeren Wanderung und wollte euch darüber berichten, vor allem da ich zurzeit L-Carnitin nehme und wirklich erstaunt war wie sehr es mir hilft.

Die Wanderung

Meine Wanderung hatte den Wolayer See in Kärnten als Ziel, dabei legte ich 17km zurück und stieg 1300 Höhenmeter auf! Das ganze dauerte 5:30h reine Gehzeit.

Wolayer See wanderung Höhenprofil Höhenmeter Aufstieg

Am Anfang muss ich sagen ging es noch gemütlich los und ich war wirklich guter Dinge, doch nach rund einer Stunde war der Spaß vorbei und es wurde anstrengend, keine Wege mehr sondern sehr viel Geröll und Fels welchen man hinauf musste, das ging ordentlich in die Oberschenkel. Dann auf der höchsten Stelle angekommen sieht man zum See hinunter, das bedeutet wenn man zum See möchte muss man wieder ein Stück (200 Höhenmeter) runtergehen. Verhängnisvoll den man muss am Rückweg wieder rauf 😞 .

Da der Abstieg auch recht felsig ist benötigte ich dafür gleich lange wie für den Aufstieg. Alles in allem kam ich sehr erschöpft unten an.

Die Belohnung, der Ausblick

Wolayer See Wanderung Berge Wolayer See Wanderung Berge Wolayer See Wanderung Berge

Regeneration

Wie bereits erwähnt war die Wanderung sehr anstrengend und ich konnte schon erahnen das ein starker Muskelkater auf mich wartet, doch zu meinem Erstaunen ging es mir nächsten Tag richtig gut!

Ein leichtes ziehen im linken Oberschenkel und das wars. Noch konnte ich es nicht glauben und dachte vielleicht, dass ich erst nach 2 Tagen einen Muskelkater bekommen werden, aber 2 Tage später war ich bereits vollkommen regeneriert. Diesen Erfolg kann ich nur dem L-Carnitin zuschreiben, kann zwar Zufall sein aber ich glaube das mir das L-Carnitin wirklich geholfen hat. Sollte sich daran was ändern werde ich davon natürlich sofort berichten.

 

Wenn du dich fragst was L-Carnitin genau ist bzw. was es bewirkt dann lies am besten diesen Artikel.

Kommentar verfassen